Württembergische Schülermeisterschaft am 10. Mai 2015 in Nebringen

Bei der Württembergischen auf‘s Podest!

Für Marit Höner, Liv Junger und Leonie Rilling ging es am 10. Mai zu ihrer ersten Württembergischen Schülermeisterschaft nach Nebringen. In beiden Altersklassen war die Konkurrenz groß. Bei den Schülerinnen U11 starteten 16 Fahrerinnen, bei den Schülerinnen U13 waren es 13 Starterinnen.

Liv Junger konnte sich bei den Schülerinnen U11 mit einem nahezu perfekten Programm den dritten Platz sichern und somit gleich bei Ihrer ersten Württembergischen Meisterschaft auf das Podest steigen! Marit Höner erreichte in dieser Altersgruppe den 11. Platz. Für sie war es ein sehr aufregender erster überregionaler Wettkampf. Leonie Rilling konnte bei den Schülerinnen U13 ebenfalls den 11. Platz belegen und sich ihre Startposition damit sichern. Sie alle beherrschten ihr Programm und konnten es vor dem großen Publikum sturzfrei zeigen.

Wir gratulieren unseren drei Sportlerinnen ganz herzlich und wünschen ihnen weiterhin viel Spaß und Erfolg beim Kunstradfahren.

Die Ergebnisliste ist unter www.hallenrad.de zu finden.