Sportler des RV Gomaringen werden von Kreis und Gemeinde ausgezeichnet

Sportlerehrung in Tübingen und Gomaringen

Bei der Sportlerehrung kam die Vielschichtigkeit des Vereins im Radsport zum Ausdruck.

Sportler aus vier verschiedenen Sparten wurden geehrt: Kunstradfahrer, Mountainbiker, BMX-er und 4-Crosser. Auszeichnungen gab es  für nationale Erfolge  und Teilnahme an internationalen Wettkämpfen.

Aber nicht nur für Fahrer aus dem Leistungssport erhielt der RV Gomaringen Anerkennung,  auch die   Schulmannschaft des Schulzentrums Steinlach Wiesaz,  erhielt eine Auszeichnung.  Der RV Gomaringen betreibt seit Jahren eine eindrucksvolle und erfolgreiche Kooperationen  mit dem Schulzentrum .

Für ihre sehr guten Leistungen im Sportjahr 2014 wurden am Freitag den  24.04.2015

im Sparkassen-Carree in Tübingen jugendliche Sportler aus dem Landkreis Tübingen geehrt.

Vom RV Gomaringen wurden vier Kunstradfahrerinnen für Ihre Bezirksmeistertitel im Einer

ausgezeichnet: Liv Junger, Antonia Kaiser, Katharina Fürtsch und Pia Gühring.

Weitere  Medaillen gab es für die Outdoor-Rad-Disziplinen.

David Horvath erhielt für seine wiederholten Erfolge bei deutschen Mountainbike  Meisterschaften eine zusätzliche Ehrung. David wurde bei der Deutschen Meisterschaft 2. und bei der  Weltmeisterschaft in Norwegen 5.  David Horvath (U23 Fahrer) ist im Deutschen  Nationalkader.

Als zweiter Mountainbikefahrer wurde Paul Latus geehrt, der  ja dieses Jahr seine steigende Form unter Beweis gestellt hat. Er wurde 2014 bei den MTB Bezirksmeisterschaften 2.

Benedikt Last ist erfolgreicher 4-Crossfahrer. Schon zweimal hat der den deutschen Meistertitel geholt. Diesen Titel möchte er ganz sicher dieses Wochenende bei den Deutschen 4-Cross Meisterschaften in Reutlingen verteidigen. Er stellt sich nicht nur nationalen Wettbewerben sondern ist auch international ganz erfolgreich unterwegs. Bei der WM wurde er 10.

Die nächste Auszeichnung erhielt der junge  BMX Fahrer Pascal Brenzel( U13). 2014 war er in der BMX Bundesrangliste 3., hat sich für die WM in Rotterdam qualifiziert und war dort bester Deutscher Fahrer seines Jahrgangs. Er erreichte das 4. Finale und wurde Weltrangliste 26.

Leider konnten die Outdoor Sportler nicht persönlich an der Ehrung teilnehmen, da sie auf Sichtungs-Wettkämpfen unterwegs waren.

Die Sportlerehrung der Gemeinde Gomaringen fand am Dienstag 28.04 um 17.30 Uhr, bei einem festlichen Rahmen, im Schloss statt.  Zu den oben aufgeführten Sportlern wurde bei dieser Ehrung zusätzlich noch die Schulmannschaft des Schulzentrums Steinlach Wiesaz  herausgehoben.

Sie wurde 3. Landessieger bei Jugend-trainiert-für-Olympia, Mountainbike, die 2014 in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle ausgetragen wurde. ( Emma Heinrich, Natalie Sellami, Salome Elser, Lucy Mayrhofer, Anne Huber, Aurely Möck, Lennart Frank, Paul Weber, Piet Dreher, Patrick Heusel, Cara Lisa Schnaith, Luisa Heusel, Nadine Schweder)

Marius Mayrhofer (Jugend) und Lucy Mayrhofer (U15) wurden aufgrund ihrer guten Ergebnisse bei Staßenrennen in den Baden Württembergischen Landeskader „Straße“ aufgenommen.