MTB, UEC Jugend Europameisterschaft, Finja Schmid in Statteg/Graz

UEC Jugend Europameisterschaft Stattegg / Graz

 

Fünf spannende und anstrengende Wettkampftage liegen hinter mir.

Es fing an mit dem Team-Time-Trial, einem Team Sprint, der zur Startaufstellung des nächsten Rennens zählte.

Dienstags war dann der Team-Relay, das Staffel-Rennen. Dort kamen wir auf Platz 30 vor.

Am Mittwoch war früh morgens Technik angesagt. Mit acht Fehlerpunkten kam ich noch auf Platz 28. Nachmittags beim XCO Rennen startete ich mit Jagdtstart das heisst 2 min. Rückstand vom Technikparcour in das Rennen. Nach zwei Runden  über die Rennstrecke am Lesserhof beendete ich auf Platz 28 von 64 Mädels.

Donnerstags, war XC X- large (der Marathon) angesagt, bei dem ich Pech hatte. Nach sieben Kilometern Bergaufstieg freute ich mich schon auf die lange coole Downhill-Abfahrt. Leider riss mir gleich oben die Kette und ich musste lange laufen und verlor somit viel Zeit und viele Plätze. Am Ende war ich dann noch 58.

Am Freitag, dem letzten Tag war das XCO Rennen wieder durch den Lesserhof, diesmal 2 Runden „Medium“ für die U15-er. Bei heißen Bedingungen startete ich relativ weit hinten und beendete das Rennen  auf Platz 40.

In der Gesamtwertung belegte ich dann noch den 39. Platz, mit dem ich sehr zufrieden bin.

Meine erste EM-Teilnahme und ein Wettkampf im internationalen Fahrerfeld waren eine tolle Erfahrung!