MTB, U11 Saisonabschlussfahrt 2016, Bad Urach

U11 Ausfahrt in und um Bad Urach

 

Am 08.10 und 09.10. waren die U11 Kids, des Teams, auf einer herbstlichen Ausfahrt in und um Bad Urach. Am Samstag trafen sich die Kinder mit den Betreuern um 9:30 Uhr an der Jugendherberge Bad Urach.

Nach einer kurzen Besprechung ging es auch schon los. Gemeinsames Ziel war der Hohen Neuffen. Begleitet wurden wir von Nebel und leichtem Regen. Doch das trübe Wetter brachte der Stimmung keinen Abbruch und so wurden die ersten 300 Höhenmeter zusammen mit viel Spaß bezwungen. Nach einem kurzen Stopp, auf einem Spielplatz, auf dem ausgiebig Fußball gespielt und geschaukelt wurde, ging es weiter. Über rutschige Single Trails ging es bis zur Burg. Oben angekommen wurde die tolle Aussicht genossen und auch einige Souvenirs mitgenommen. Weiter ging es ein kurzes Stück zurück, zu einer Grillstelle, bei der uns ein reichliches Mahl erwartete. Würstchen, Kuchen, Äpfel und Bananen wurden sofort verzehrt. Frisch gestärkt ging es den es auf traumhaften Wegenzurück zur Jugendherberge, die wir gegen 16:30 Uhr erreichten.

Nach dem Abendessen ließen wir den Tag bei einer Fackelwanderung, die über den Dächern von Bad Urach sehr schöne Ausblicke bot, ausklingen.

Nach einer fast ruhigen Nacht, ging es um 8 Uhr zum Frühstück. Bei einem ausgiebigen Buffet haben wir uns auf die Rückfahrt nach Gomaringen vorbereitet. Nach dem Verstauen des Gepäcks ging es, für alle 18 Kids um 10:15 Uhr, wieder los. Gleich zu Anfang galt es wieder 400 Höhenmeter zu bewältigen. Nach einer kurzen Pause, auf einem Parkplatz, ging es durch dichten Nebel und Sicht unter 100 Meter auf die Hohen Warte. Leider war die Sicht auch oben auf dem Turm so trüb wie unten. Doch der Weg zur Hohen Warte, mit vielen Wurzeln und Steinen, war ein Abenteuer. Mittagessen gab es auf der Eninger Weide. Ein großes Feuer gab warm und nach einer Weile verzog sich der Nebel und es kam sogar die Sonne heraus. Dann ging es zum Mädchenfelsen, am Übersbergerhof. Von dort aus genossen wir eine herrliche Aussicht, ebenso auf dem Panoramaweg nach Pfullingen. Kaputt von der langen Tour machten wir eine letzte Pause am Freibad, bevor wir über Bronnweiler nach Gomaringen zur Kulturhalle fuhren. Nach 7 Stunden erreichten wir diese schließlich und alle waren froh das Ziel erreicht zu haben.

In den zwei Tagen wurden fast 70 km und 1400 Höhenmeter bezwungen. Eine große Leistung! Jeder hat sein Bestes gegeben und ist heil angekommen. Eure Trainer Sandra, Marc, Maxi und Dennis sind sehr stolz auf Euch alle! Ihr habt großartiges vollbracht.