MTB DM Saalhausen - David Horvath, RV Gomaringen verpasst knapp das Podest

Drei Fahrer vom RV Gomaringen starteten am vergangenen Wochenende bei den Deutschen Mountainbike Meisterschaften in Saalhausen.

David Horvath, RV Gomaringen, Team Lexware, zeigt als Vertreter des jüngsten Jahrgangs ein bravouröses Rennen. Trotz einem Sturz in der 3. Runde battelte er sich bis zum Schluss mit dem Bronzegewinner Sven Strähle. „Sven war in Anstieg der letzten Runde einfach besser“, äußerte sich Horvath hochzufrieden über seinen 4. Platz.  Auf eine Top-Five-Platzierung hatte er vor dem Rennen gehofft.

Für Horvath war es nicht die erste Deutsche Meisterschaft, er hat schon einige Rennerfahrung mit nationalen und internationalen großen Wettkämpfen. Paul Latus (U17) und Paul Weber (U15), beide Fahrer im jüngeren Jahrgang, bestritten ihre erste deutsche Meisterschaft und konnten beide ihre Sichtungswertung verbessern.

Am Freitag musste der erste Teil des Wettkampfes, ein anspruchsvoller Slalom, durchfahren werden. Kälte und Nieselregen machten den „Downhill“ mit seinen vielen Steinen und rutschigen Wurzeln zu einem anspruchsvollen Slalomparcours. Beide konnten ihre Slalomzeiten beim zweiten Durchgang deutlich verbessern. Das Ergebnis des Slalomwettkampfes ergab dann die Startposition für das Cross Country Rennen am Folgetag (Samstag). Sie starteten nach der 4. Startreihe mit dem Hauptfeld. Paul Latus war mit seinem Ergebnis nach dem Slalom etwas unglücklich (28.) und konnte beim XC-Rennen in einer kraftraubenden Aufholjagd ein paar Plätze gut machen.  Er konnte das hohe Renntempo konstant  aufrecht halten und verkürzte seine Rundenzeiten mit jeder Runde. Paul Latus  wurde 23 (10. Im  Jahrgang)und war stolz, es bei der DM unter die Top-Dreißig geschafft zu haben.

Paul Weber war mit seinem Ergebnis ebenfalls zufrieden. Er war 9. seines Jahrgangs und beendete das anspruchsvolle Rennen als 33. Für das „Pauls-Duo“ war es ein guter Testlauf um nächstes Jahr neu anzugreifen. „ Nun haben wir ein Jahr Zeit zum Trainieren um 2016 dieses Ergebnis zu toppen“ meinten die beiden motivierten, jungen Leistungssportler.

Opens internal link in current windowweitere Bilder in der Galerie