MTB, Deutsche Meisterschaft in Bad Salzdethfurt

David Horvath (U23, RV Gomaringen) wird Deutscher Vizemeister MTB Sprint in Bad Salzdethfurt

 

Am vergangenen Wochenende waren die Deutschen MTB Meisterschaften in Bad Salzdethfurt. Die Rennstrecke führte teilweise durch die Innenstadt, wo viele Zuschauer die Athleten anfeuerten und für eine beeindruckende Atmosphäre sorgten.

Unter dem Jubel der Zuschauer wurden am Freitag die spannenden Ausscheidungsläufe beim MTB Sprint ausgefahren. Hier hatte David Horvath (Gomaringen) gute Chancen auf eine Medaille. Dies unterstrich er auch mit den Vorläufen, bei denen er immer ganz vorne war. Schließlich kam es am späten Abend zu einem Rennen mit viel Emotionen. An die Startlinie gingen Simon Stiebjahn, Niklas Schehl (beide Team BULLS), Julian Schelb (Obermünstertal) und David. Die kurze Sprintrunde mussten von den Sportlern zweimal umrundet werden. Nach 150 Meter ging es sofort in eine 180 Grad-Kehre. Hier setzte sich David kurz an die Spitze, verlor diese aber wieder an der Gegen-Gerade. Somit lag er erstmal auf Rand Drei. In den folgenden „Holz-Sprüngen“ setzte er sich wieder auf Rang Zwei. In der gleichen 180 Grad-Kehre kam es zu einer Berührung mit dem Führenden. Hierdurch setzte sich David auf Rang Eins. Jetzt ging es auf die Zielgerade. Doch hier zog Simon Stiebjahn auf den letzten Metern noch an David vorbei. David wurde Vizemeister! David berichtet hinterher: „ es war eines der engsten Finale, die ich je gefahren bin.“

Am Samstag und Sonntag waren die Deutschen Meisterschaften der Nachwuchs und Elite Klassen. Starke Regenfälle machten die Strecke extrem schwierig und technisch wie konditionell höchst anspruchsvoll. Einzelne Passagen mussten sogar herausgenommen werden.

Vom RV Gomaringen war Junior Fahrer Paul Latus am Start. Latus  top vorbereitet und motiviert wurde in einen Sturz verwickelt und musste leider mit gebrochenem Kanbein das Rennen vorzeitig beenden.

Finnja Schmid U 15 Fahrerin im jüngeren Jahrgang, lieferte in ihrer ersten Deutschen Meisterschaft ein herausragendes Rennen. Finnja durfte aus der zweiten Startreihe starten und fand gleich gut ins Rennen. Sie beendete die DM als zweite in ihrem Jahrgang und als 7. In der Altersgruppe Schülerinnen U15. „Für mich war es richtig cool auf der gleichen Strecke, wie die Elite Fahrer zu fahren“ meinte die junge, begeisterte Athletin, die sicher noch an  so mancher Meisterschaft starten wird.

Nach dem erfolgreichen Sprintrennen stand David Horvath am Sonntag erneut am Start zum MTB Cross Country Rennen. Nach 1,17 Stunden überquerte David schließlich auf Rang 15 die Ziellinie.  David Horvath startet am kommenden Wochenende in Italien bei der MTB-EM.