MTB, City-Sprint am 08. Juli in Albstadt

Fahrer des RV Gomaringen fahren am 08.07.2016 beim Sparkassen City-Sprint in Albstadt auf die Podestplätze

 

Bei strahlendem Sonnenschein starteten einige Fahrer und Fahrerinnen des RV Gomaringen am Freitagnachmittag beim City-Sprint in Albstadt. Die Jüngsten machten dieses Mal den Anfang. Kjel Sickinger erkämpfte sich in seiner Altersklasse (U9) den 5. Platz. Weiter ging es mit den U11 Mädels, hier erradelte sich Janine Waller den 4. Platz. Bei den Jungs fuhr Keke Sickinger auf den 6. Platz, Thore Schmid auf Platz 12, sowie Leon Ruoff auf Platz16. Sehr spannend ging es beim jüngeren Jahrgang U13 weiter. Hier setzte sich schon in der 2. Runde ein 4er Team ab. Fabian Vdovic fuhr an der Spitze des Teams, leider wurde er in der 7. und letzten Runde in einen Sturz verwickelt, so dass er den 1. Platz abgeben musste. René Waller fuhr auf den 2. Podestplatz, Fabian Vdovic kam als 4. in Ziel, Kimi Sickinger als 5. Spannend ging es auch beim älteren Jahrgang U13 weiter, hier schaffte es Lukas Breitenbücher auf Platz 4. Im Anschluss an diese fuhren die U13 und U15 Mädels ein gemeinsames Rennen. Finnja Schmid konnte sich bei den U13 auf den 2. Podestplatz vor fahren. Den Abschluss machten schließlich die U15 Jungs. Auch hier war es bis zum Schluss interessant. Die 3 ersten konnten sich auch hier deutlich von den anderen absetzten. Hierbei war Frederich Bott an der Spitze, leider hatte auch er in der letzen Runde einen Sturz, so dass er den 1. Podestplatz abgeben musste. Rico Ruoff schaffte es somit auf Platz 2 und Frederich Bott auf Platz 3.

Der Abend endete in einer tollen geselligen Siegerehrung mit einigen Pokalen!

 

Am nächsten Tag fuhren 7 Fahrer des RV den Assa Abloy Albstadt Bike Marathon mit 83 Kilometern und 2000 Höhenmeter. Von 2074 Klassierten, schaffte es Hansi Rohrer mit einer Zeit von 3.55.46 auf Platz 465, Bernd Stickelmayer 524 (3:58:27), Markus Waller 690 (4:09:16), Robert Vdovic 989 (4:24:23), Heiko Zimmermann 1000 (4:25:15), Helmut Göbel 1002 (4:25:25) und Kay Sickinger 1288 (4:40:24)