MTB, Baden-Württembergische Meisterschaft im Eliminator Sprint am 09. Juli in Gomaringen

David Horvath (Elite) und Paul Latus (Junior)

werden Baden Württembergische Meister im MTB Eliminator Sprint

Erschöpft aber zufrieden blickt das Team des RV Gomaringen auf ein gelungenes Rennwochenende auf dem Bikepark zurück. Bei diesem Jubiläums-Rennwochenende hat der Verein die vielen Facetten des Radsports präsentiert!

Am Sonntag  begann der Renntag  Centurion Eliminator MTB Sprint/ Baden Württembergische Meisterschaft um 8.30 Uhr der Klassen U13 und U15  mit Einzelzeitfahren.  Anschließend folgten die Finales (Achtel, Viertel, Halb, Kleines und Großes Finale). Mit jeden Rennen wurden die Überholmanöver krasser und die Läufe spannender.  Die Sportler brauchten hohes technisches Können, aber auch Ausdauer um sich für die nächste Runde zu qualifizieren.

Gesteigert haben sich Können, Tempo, taktisches Fahren und Spannung in den Rennen des zweiten Blockes am Nachmittag. Am Start waren U17, U19, U23, Fahrer und Elite. Begonnen wurde wieder mit Einzelzeitfahren und dann Finals. Hier war schon das Einzelzeitfahren etwas Besonders: die Fahrer in ihrem Element zu erleben.

Höhepunkt des Tages war das Finale der Juniorenfahrer, wo Lokalmatador Paul Latus um den Titel des Baden-Württenbergischen Meisters kämpfte. Im Einzelzeitfahren und den Zwischenfinals hat er domminiert. Im Finale kam es zu einem spannenden Zweikampf! Auf der ansteigenden Zielgerade, konnte Paul Latus seine herausragende Form präsentieren und gewann das Rennen. Für ihn war es noch einmal eine tolle Vorbereitung für die Deutsche Meisterschaft, die in zwei Wochen stattfinden wird.

Der krönende Abschluss bildete das Eliterennen der Herren. Das Rennen war geprägt von Spannung, hochkarätigem Niveau und gab die vielen Facetten des Radsports wieder. 4 Elitefahrer, die  normaler weise auf Bundesligarennen und internationalen Rennen an den Start gehen- 4 Fahrer aus 3 Radsportsparten

-          David Horvath,RV Gomaringen, Deutscher Vizemeister MTB Sprint, Stevens Racing MTB Team

-          Benni Last, RV Gomaringen, Mehrfacher Deutscher Meister Fourcross, 

-          Heiko Hog, gehört wie David Horvath zur Deutschen MTB Spitze, Freiburger Pilsner Merida Team

-          Benni Strasser, startet immer wieder bei Downhill Worlcups, GZ Rocky Mountain Racing

 

Dieses Rennen gab einen tollen Einblick, wie beeindruckend und vielseitig Radsport ist.

Die gegenseitige  Wertschätzung, mit der diese vier das Rennen gefahren sind, gab dem Rennen noch einen besonderen Charakter. Gewonnen hat David Horvath, dann fuhr Heiko Hug über die Ziellinie, gefolgt von Benni Strasser. Benni Last musste sich in der bergauf Passage leider geschlagen geben.

Am Wochenende wurde deutlich was der Bikepark sein möchte: ein Ausbildungsort für alle Radsportdisziplinen. Radsport hat sich  in seiner Vielseitigkeit und Vielschichtigkeit  präsentiert.

Ein ganz herzlicher Dank gilt all denen, die uns in der Durchführung dieses einmaligen Wochenendes unterstützt haben.

Hier findet Ihr Opens external link in new windowalle Plazierungen und Zeiten im Detail

Folgende Fahrer vom RV Gomaringen schafften unter die Top 8:

Elite

David Horvath

1.

 

Benni Last

4.

U19 m

Paul Latus

1.

 

Nico Göbel

8.

U17 m

Paul Weber

7.

 

Patrick Heusel

8.

U15 w

Finnja Schmid

2.

U13 w

Marie Weber

4.

 

Anna Weimar

6.

 

Annika Bott

8.

U13 m 

René Waller

2.

 

Fabian Vdovic

4.

 

Louis Zimmermann

7.

 

Ben Zimmermann

8.