MTB, AGJC am 19. Juni in Böhringen

Gomaringer Kids fahren beim 3. Lauf des Alb-Gold-Juniors-Cup am 19.06.16 in Böhringen auf die Podestplätze und in die Top 10

 

Nach dem letzten total vermatschten und kräftezehrenden Rennen in Dettingen/Erms waren zwar auch hier die Böden im Wald noch ziemlich nass und rutschig, dafür waren die Wiesen sehr gut befahrbar. Der Techniktrail musste aber aus dem Wald an einen anderen Ort verlegt werden, was ihn nicht weniger schwer machte. Mit guten Ergebnissen durften sich die Fahrer des RV Gomaringen auf ein tolles Rennen freuen.

Keinen Trail mussten die U17 Jungs absolvieren. Hier fuhr Paul Latus auf Platz 1. Schon in der ersten Runde konnte er einen Vorsprung herausfahren, der sich im weiteren Verlauf des Rennens noch ziemlich vergrößerte. Fabian Fritsch fuhr auf Platz 17, Nico Göbel auf Platz 18 und Levin Lanz kam als 19. ins Ziel.

Bei den U9 fuhr Carlotta Rein auf Platz 6, auch Kjel Sickinger schaffte es in die Top 10, nämlich auf Platz 7,  Demien Walser auf Platz 22 Auch die Jüngsten, unsere AOK-Powerflitzer waren wieder mit am Start. Keno Sickinger,Len Mauser und Antonia Rein durften sich mit den anderen messen. Pünktlich zum Start der U11er kam dann auch kurz mal wieder der von uns allen schon sehr vermisste Regen. Trotzdem fuhren die Kids ein tolles Rennen. Bei den Mädels fuhr Janine Waller auf Platz 12 und Emma Weber auf Platz 14. Louis Zimmermann fuhr bei den Jungs auf Platz 22, Ben Zimmermann auf Platz 24, Thore Schmid Platz 28, Leon Ruoff auf Platz 31 und Junes Mauser auf Platz 34.

Absolut stark, sowohl im Rennen als auch im Techniktrail waren die U13er , hier schafften es alle in der Gesamtageswertung in die Top 10. Bei den Mädels erradelte sich Marie Weber den 2. Podestplatz, Anna Weimar fuhr auf Platz 4. Lukas Breitenbücher fuhr auf den 3. Podestplatz, Fabian VdovicPlatz 7, René Waller Platz 8 und Kimi Sickinger Platz 9, Den Abschluss des Tages machten die U15 Jungs. Hier schaffte es Patrick Heusel auf Platz 18, Rico Ruoff auf Platz  22 und Frederic Bott auf Platz 27 in der Gesamttageswertung.

Alle Fahrer und Fahrerinnen des RV Gomaringen freuen sich schon auf die Rennen auf Ihrer Hausstrecke beim 4. und 5. Lauf am 23. und 24.07.2016.