BMX, Deutsche Meisterschaft, Pascal Brenzel am 1. Juli in Hamburg

Deutsche BMX Meisterschaft in Hamburg – geprägt von Souveränität und Dramatik

Pascal Brenzel  nach Sturz im Finale Platz 7.

 

Die Deutsche BMX Meisterschaft 2017 in Hamburg wird bei allen ein unvergessliches Event bleiben. 28 Stunden ununterbrochener Stark- und Dauerregen stellte Veranstalter und Athleten vor einzigartige Herausforderungen. Das Training am Freitag musste abgesagt. Glücklicherweise ließ der Regen am Samstag Vormittag nach und die Rennen konnten am späten Nachmittag gestartet werden. Die Spannung war kaum zu überbieten.

Eines der ersten Vorläufe hatte David Jäckel, der wieder mit seinem 24“ Cruiser Bike am Start war. Nach einem Sturz im ersten Vorlauf konnte David Jäckel dennoch seine weiteren Rennen fahren und wurde im Finale 5.

Pascal Brenzel  vom RV Gomaringen startete in der stark besetzten Jugendklasse. Mit jedem Lauf dominierte er und konnte sich von der Gruppe absetzen. Viertel und Halbfinale gewann er jeweils mit enormem Vorsprung.

Dann folgte das alles entscheidende Finale zur Deutschen Meisterschaft. Pascal Brenzel stand hochkonzentriert am Gate. Nach einer nicht ganz optimalen ersten Gerade  lag ab der zweiten Gerade an sicherer zweiten Position! In der letzten Kurve rutsche sein Vorderrad weg und Brenzel musste seine Konkurrenten an sich vorbeiziehen lassen. Zurecht enttäuscht, war es für ihn in diesem Jahr nur der Platz 7.